23.09.2022

Freitag, 07:02 Uhr: ich sitze endlich im Zug von Frankfurt nach Berlin. Es hatte gar nicht lange gedauert und ich hatte einen schönen Platz in einem Abteil mit echt netten Menschen gefunden.

Für alle Marathonteilnehmer ist das Ticket für die öffentllichen Verkehrsmittel schon per Mail verschickt worden. So kann ich mich direkt nach Ankunft auf den Weg zur Läufermesse machen, um meine Startunterlagen abzuholen.

Im Vorfeld wurde ich oft gefragt, was ich während des Laufs anziehe. Gute Frage: ich habe 3 Trikots eingepackt. Rückenwind Ingelheim, TSV SCHOTT Mainz und ALV Mainz. Keine Ahnung, welches ich am Sonntag letztendlich anziehe. Aber auf jeden Fall die kurze Laufhose von Laufdesign Kossmann, meine langen Strümpfe von CEP und den Adizero 3 Pro, den mir adidas freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt hat.

Am Renntag begleiten mich mein Mann Stefan und mein Sohn Alexander, wofür ich jetzt schon mehr als dankbar bin. Mein Mann ist mein perfekter Renntag-Manager. Er kümmert sich wirklich um alles und jede Kleinigkeit, so dass ich meinen Kopf frei für die Lauferei habe.

Überhaupt möchte ich einfach mal DANKE sagen, an alle, die mich im Training unterstützten, die mir viel Erfolg wünschen und an mich denken.

Und jetzt tauche ich ab in mein „Wellness-Wochenende“. Freut euch auf den Rennbericht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.